Raubtierprobe im Circus Krone

Wir, die Partnerklasse 1b waren zusammen mit dem Förderzentrum Unterhaching und vielen anderen Kindern am letzten Donnerstag am Vormittag im Circus Krone in München.

Aber nicht in einer normalen Zirkusvorstellung! Sondern wir durften zuschauen, wie der Dompteur, Martin Lacey jr. mit seinen Löwen und Tigern arbeitet. Er hat uns dabei erklärt, wie viel Vertrauen, Zeit, Geduld und Respekt man braucht, um mit Tieren zu arbeiten. Wie bei uns Menschen hat auch jedes Raubtier seinen eigenen Charakter und deshalb führt nicht jedes Tier das gleiche Kunststück vor. Ein Löwe springt gerne, ein anderer kuschelt lieber. Und wir haben noch viel mehr über diese großen Katzen gelernt. 

Außerdem waren wir dabei, als die zwei jüngsten Löwen des Zirkus zum ersten Mal in der Manege waren. Wir mussten besonders leise sein, denn die beiden sind so viele Besucher, Applaus und Musik noch gar nicht gewöhnt. 

Zum Schluss durften sogar Kinder in die Manege und selbst Löwe spielen. Was für ein Abenteuer!

(Nicole Schächtele)