Besuch im AWO Seniorenzentrum

Am 14.01.2020 besuchte die Klasse 3b die Bewohner des AWO Seniorenzentrums, als Auftakt zu zukünftigen regelmäßigen Besuchen der Schule.

Ganz genau wusste niemand, wie der Besuch verlaufen würde. Da Musik jedoch immer ein „Türöffner“ ist und den Senioren viel Spaß macht, hatten sich die Kinder darauf vorbereitet, mit den Senioren gemeinsam alte und neue Lieder zu singen.

Im Seniorenzentrum angekommen, wurde die Klasse dann überraschend geteilt: die eine Hälfte durfte turnen, die andere Hälfte singen. Nach einer halben Stunde war allen klar: Turnen im Seniorenheim ist anders als Turnen in der Schule, aber nicht weniger lustig, Singen verbindet und Lieder mit Bewegung sind gut für alt und jung, für Kopf und Körper.

Der Spaß war auf beiden Seiten sehr groß! Und da am liebsten alle Kinder mit den Bewohnern geturnt hätten, wird die Klasse 3b auf jeden Fall noch einmal kommen. (Nicole Hofmann)